PRÜFUNGSFRAGEN


 

Home
Fragen

Liste mit Prüfungsfragen 

Folgende Fragen können Bestandteil der praktischen Fahrprüfung sein. Gewisse Experten fragen noch ein bisschen mehr nach. In Zukunft werden auch Kenntnisse über die Bedienung der Assisstenzsysteme immer wichtiger.
Halter des Fahrzeugs, Angaben über das Fahrzeug und Versicherung.
Die Adressänderung muss innert 14 Tagen der Motorfahrzeugkontrolle gemeldet werden. Zollvorschriften, d.h. Im Ausland durchgeführte Reparaturen, müssen dem Zoll gemeldet werden.
Führerausweis, Fahrzeugausweis. NEU: nur für Autos ohne Code B04/B03 im Fahrzeugausweis das Abgasdokument 2 Jahre gültig.
Der Verlust muss der Motorfahrzeugkontrolle gemeldet werde. Verlust durch Diebstahl zusätzlich der Polizei.
50 kg wenn nichts anderes im Fahrzeugausweis vermerkt. 
Fast bei jeder Garage. Etikette auf der Scheibe ist nicht mehr obligatorisch.
Alle Angaben, technische Angaben und Bedieungsanleitung
Von der Ankunftszeit ausgehend zum nächsten Strich der Parkscheibe drehen. Parkzeit eine Stunde, wenn nichts anderes auf dem Parkschild vermerkt ist. Ausnahmezeiten stehen auf der Rückseite der Parkscheibe.
Motorenöl, Kühlwasser, Bremsflüssigkeit, Lenkflüssigkeit, Scheibenwischwasser.
Klares Wasser kann einfrieren, es bildet sich Kalk oder die Leitungen können verrosten.
Der Kühler ist ein Ueberdrucksystem, dadurch besteht Verbrennungsgefahr.
Sofort anhalten und den Motor abschalten, evtl. Pannendienst anrufen.
Sofort anhalten und den Motor abstellen, evtl. Pannendienst anrufen.
Du findest den Hinweis auf der Innenseite des Tankdeckels oder im Betriebshandbuch.
Richtiger Treibsstoff, nicht rauchen, kein Handy.
Mit Starter Kabeln überbrücken. 1. Pluspole rot verbinden,2. Minuspole schwarz verbinden, 3. Fahrzeug starten. 
Achte auf die richtigen Pole /plus auf plus / minus auf minus. Kurzschlussgefahr.
Die Abschleppöse muss hinten in den Stossfänger eingeschraubt werden.
Die Kraftunterstützung durch die Lenkung und das Bremsen funktioniert nicht wenn der Motor nicht läuft. Bremsen und Lenken sind fast nicht mehr möglich.
Anrollen ist zu unterlassen, da der Katalysator schaden nehmen kann.
Mit dem Feuerlöscher oder Branddecke ersticken.
Nicht über vereiste Scheiben wischen lassen.
So das die Flüssigkeit gleichmässig auf die Frontscheibe auftrifft.
Sauber und gut lesbar, in der Nacht auf 20 Meter gut lesbar.
In starker Steigung/Gefälle muss das Fahrzeug sicher gehalten werden,Kupplung drücken.
Der Motor wird unnötig belastet und damit auch die Umwelt.
Schwarze Box im Motorraum neben der Batterie.
Vor und Zurück, Sitzhöhe, Rückenlehne und Kopfstütze.
Eine gute Erreichbarkeit des Lenkrades und der Pedale muss gewährleistet sein.
Horizontal nach hinten, die Hinteren Türgriffe müssen sichtbar sein.
Unterhalb des Spiegels ist eine Umschaltvorrichtung, welche automatisch den Spiegel abblendet.
Links am Lenkrad gibt es einen Drehregler.
Die Klimaanlage wird nicht richtig  funktionieren wenn Luft nach aussen entweicht.
Dass nach dem Verstellen das Lenkrad wieder richtig arretiert ist. Dasselbe gilt auch für die Sitze.
Klimaanlage einschalten, Front und / oder Heckscheibenheizung einschalten. 
Verhindert das Abrutschen bei der Bedienung.
Durch einen Kontrollgriff prüfen dass der Deckel eingerastet ist. 
Fenster schliessen, nach dem Aussteigen Türen verriegeln.
Lenkrad sperrt sich automatisch nach dem Abschliessen.
Den Gurt nicht verdrehen und darau achten, dass das Schloss einrastet. Der Gurt sollte nicht über den Hals zu liegen kommen.
Ab 1.4.2010 müssen Kinder bis 12 Jahre oder 150 cm in einem entsprechenden Kindersitz gesichert sein. Diese Regelung gilt für alle Sitzplätze im Fahrzeug, die mit einem 3 Punkt Gurt ausgestattet sind. Auf Sitzplätzen mit einem 2 Punkt Gurt, müssen nur Kinder bis 7 Jahre in einem geeigneten Kindersitz gesichert werden. Ein Kindersitz sollte eine orange Etikette haben. Auf dieser muss die Prüfnummer mit Anfangsziffern 03 oder 04 stehen.
Durch eine Kindersicherung die von der Fahrerseite bedienbar ist.
Durch das Schloss in der Innenseite der Türen hinten.
Mit einem Gepäcknetz ode Gurt gesichert im Kofferraum.
Mit Spanngurten gegen das Verrutschen.
Das Lenkradschloss rastet ein, das Fahrzeug ist nicht mehr lenkbar. Bei modernen Fahrzeugen passiert das nicht mehr.  
Eine blaue Kontrolllampe leuchtet in der Armaturen Tafel
Roter Dreiecksknopf in der Mitte der Armaturen Tafel. 
Rote Kontrollleuchten: sofort anhalten, Motor abstellen, Bedienungsanleitung lesen, evt. Pannendienst anrufen. Gelbe Kontgrollleuchten: demnächst durch Garage kontrollieren lassen.Grüne und blaue sind Hinweise.
Weiss und muss auf 20 Meter gut lesbar sein.
Die Lenkeinrichtung und die Reifen werden übermässig beansprucht.
Es besteht die Gefahr eines Flankenbruches, dadurch wird das Fahrzeug nicht mehr stabil.
Dadurch wird eine übermässige Erhöhung der Reifentemperatur vermieden.
Ungenauer Reifendruck reduziert die Haftung, ergibt erhöhten Verschleiss, längere Bremswege.
Steht in der Bedienungsanleitung oder auf der Innenseite der Fahrertüre.
Am defekten Rad unter der Karosserie also tragenden Teil unterstellen.
Das Fahrzeug gegen das Wegrollen sichern. In der Steigung oder Gefälle zusätzlich Keil unterlegen. Muttern lösen, wenn das Rad noch Bodenkontakt hat, danach das Fahrzeug anheben und das Rad wechseln. Nach 1000 km Muttern nachziehen. Der Wagenheber muss auf festem Grund und senkrecht stehen. Die Handbremse anziehen. Radschraube gegen den Uhrzeigersinn lösen, also nach links.
FAQ